Freitag, 20. Mai 2005

na gut, na gut

eigentlich wollte ich hier ja sauber verweigern. vor meinem geistigen auge spielte sich eine groteske szene eines aufgeregten blogger, die wild entschlossen, sich einen literarisch elitären anstrich geben zu wollen, meyers literarturlexikon durchfräst(welches ich nicht besitze) ab. zudem muss ich zugeben, dass ich 90% der bücher die ich käuflich erwerbe nach dem gefallen (oder missfallen, dann nichterwerb) des buchdeckels auswähle. so bin ich zum beispiel in jüngster judend in der hiesigen ortsbibliothek den drei fragezeichen verfallen, hanni und nanni hingegen blieben mir aus diesem simplen grunde zeitlebens unsympathisch.

1. You’re stuck inside fahrenheit 451, which book do you want to be?

goethe, faust. neben meiner mir immer noch unerklärlichen affenliebe zu robert musils der mann ohne eigenschaften, das einzige buch, was ich je auswendig lernen wollte, es nur in teilen tat, und einen weiteren versuch unternehmen wollen würde. der grund? weil ich goethes faust für einen fabelhaften zitate-fundus halte.

2. Have you ever had a crush on a fictional character?

ja. einmal und immer noch. ich wäre gerne biff's freundin. aus herrn moores die bibel nach biff.

3. The last book you bought is:

anthony bourdain – les halles cookbook
und
diverse alte baedecker bei ebay……

4. The last book you read:

haruki murakami - untergrundkrieg

5. What are you currently reading?

klaus wiegräfe – das zerwürfnis (aber pscht, hab ich äh geborgt….)

6. Five books you would take to a desert island:

der mann ohne eigenschaften (I+II) – robert musil
alles, was ich krigen kann, von der generacion '27
auf jeden fall den neuen harry potter!
meyers literaturlexikon, dtv – komplettausgabe
irgendwas von diesem survival-rüdiger-nehberg


herzlichen dank, wirklich vielen herzlichen dank herr 40undsoweiterundsofort und herr passagier, machen sie das bitte nie wieder!

Trackback URL:
//redestadtlandfluss.twoday.net/stories/704849/modTrackback

40something - 20. Mai, 10:34

Versprochen,

ich mach's nie wieder... ;-)

Interessanterweise bist Du die erste, bei der ich bewusst in diesem Spiel den Namen "K*a*r*r*y P*tter lese. Scheint sonst nicht so hoch im Kurs zu stehen?

schnatterliese - 20. Mai, 10:40

harry - corrected

ich behaupte, keiner traut sich, wegen der eloquenz, dem elitären und dem ruf, der mir, wie wir ja wissen, grad einerlei ist.
brittbee - 20. Mai, 18:46

Na, ich war in Versuchung, anzugeben, dass ich auf Professor Dumbledore stehe. Aber dann wäre die Liste der Romanfiguren, auf die ich stehe noch länger geworden.
Fellow Passenger - 20. Mai, 16:52

Hanni und Nanni, erinnert mich, nur der Namen wegen, an Heiner und Hanni. Heiner und Hanni ist ungefähr so hohl wie ein Tischtennisball. Mit derartig deprimierenden Unsinn sollte ich in der Grundschule lesen lernen. Hätte ich nicht sämtliche verfügbaren Bände von Asterix und Obelix zuhause gehabt, könnte ich es vermutlich bis heute nicht.

Vielen Dank, daß Sie mich nicht im Stich gelassen haben.

schnatterliese - 20. Mai, 18:04

heiner und bitte wer? hanni? das ist aber kein kerl, oder? vermutlich ist es die hanni aus hanni und nanni. ein quasi doppeltes lottchen (gutes buch!)

asterix und obelix haben sie im grundschulalter gelesen? wie jetzt? jeden abend ein bild?
Fellow Passenger - 20. Mai, 20:31

Hanni, ja. Hanni ist die total verblödete Spielgefährtin von Heiner. In der dritten Lektion des Werkes waren bereits profunde Reportagen aus dem Leben der beiden zu lesen. Etwa: "Heiner und Hanni spielen Ball." Das ist nicht der Titel, sondern die Geschichte.

Asterix und Obelix habe ich mir im Vorschulalter von meinem Vater vorlesen lassen, wärend ich mir die Bilder ansah. Ein Heft pro Abend. Es waren seine und er sagte, wenn ich ihm eines vorlesen könne, gehörten sie mir. Das fand ich erheblich motivierender als die drögen Freizeitaktivitäten von H&H.

So hatte ich für den auf Asterix & Obelix spezialisierten Kandidaten der Quiz-Sendung "Der große Preis" mit Wim Tölke nicht mehr als ein müdes Lächeln übrig, als er an der Frage scheiterte, wie der Architekt von Kleopatra heißt. Damals achtjährig, sagte ich zu meiner Mutter: "Numerobis. Das weiß doch jedes Kind." Warum sie darauf anfing zu lachen, habe ich erst später verstanden.
schnatterliese - 20. Mai, 21:57

ach herr passagier. (gehaltvolle pause)

ich konnte immer nur das geräusch nachmachen, wenn wum und wendelin knutschten. also uns knutschten. das fernsehvolk. aber im geräusche-nachmachen bin ich heute noch weltmeister.

comics indes sind mir immer in der sache verborgen geblieben. das einzige was mich interessierte was, wie troubadix im letzten bild gefesselt war, der rest interessierte mich nicht. ich kenne also thematisch keinen einzigen asterix-roman. ein übler makel, aber was soll ich machen. alea iacta est, sozusagen.....
Fellow Passenger - 20. Mai, 23:33

Da liefern Sie mir jetzt ja gleich zwei Steilvorlagen für Anzüglichkeiten, Frau Schnatterliese.

Mein Anstand gebietet natürlich sie vornehm zu übersehen. Daher immitiere ich Wum und Wendelin nur mit, "Samstag in acht Tagen!"

Was Troubadix betrifft, mussten Sie in den Bänden I, IX, XI, XII, XVII, XXI, XXVIII, und XXIX gewiß Enttäuschungen hinnehmen. Dort war der Barde beim obligatorischen Festmal entweder abwesend oder gar völlig entfesselt beim Musizieren zu sehen.

Ihr Lateinwortschatz ehrt Sie. Heute ist ja kaum jemand fähig sich wenigstens des Vokabulars der spinnerten Römer zu erinnern.

Sic transit gloria mundi!

bei vertraulichkeiten:

frauschnatterlieseatgmail.com

so sieht's aus:

Du bist nicht angemeldet.

der derzeitige wahnsinn:

guten
tag schnatterle
pennywein - 30. Jan, 13:24
hm
is wohl in echt schluss.
d.us - 10. Aug, 20:32
Solche
Tomaten haben wir letztes Jahr in Kroatien am Markt...
knutschflower - 4. Jul, 13:22
(Ich brauche doch immer...
(Ich brauche doch immer ein wenig länger, ich bin doch...
kid37 - 3. Jul, 23:58
Frau Schnatterliese,...
Frau Schnatterliese, schnell ein Hinweis - völlig themenfern....
Au-lait - 22. Jun, 15:37

so lange schon:

Online seit 6450 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

Site Meter
BlogHaus Blogger-Karte
absolutely necessary
altes
blaues
daily me
der nachbar und andere maenner
feines
geborgtes
inneres
neues
nicht meins aber bemerkt und drueber geschrieben
ppp
the hype
working woman
wutposting
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren