wutposting

Freitag, 20. Mai 2005

uuh-whäää


looking for a socially compatible male, willing to wear business attire, older than 35, taller than 1,85, clever, funny, talkative.

next week thursday (05/26/05)

great food & drinks guaranteed.

pls. contact me.

Montag, 17. Januar 2005

beinahe....

denn es ist wohl festzustellen, dass die menschen entweder gütlich behandelt oder vernichtet werden müssen. wegen geringer unbill rächen sie sich, wegen großer vermögen sie es nicht; jede unbill muss also zugefügt werden, dass man keine rache zu befürchten hat (machiavelli, der fürst)

tja herrschaften. machiavelli. macht.

dazu wollte ich in einem anfall von astraler verärgerung unlängst was schreiben und dann beschlossen, dass es nicht lohnt. nicht das thema, aber die arschkrampe, nein, das sackgesicht, welches mich zu diesem vermutlich längeren text über charakterschweine und derivate dessen, beinahe ‚genötigt’ hätte.

es ist aber nämlich so. was zählt, was wirklich zählt, ist der eigene kopf, der bittschön so sauber zu bleiben hat, wie nur irgend möglich.

Donnerstag, 23. Dezember 2004

was ich nicht mehr will:

maxim-biller-bloggen für lobotomierte.

Dienstag, 7. Dezember 2004

never ending story.....

gehen geht grad nicht. rennen rennt nicht. sitzen setzt mir eins. liegen liegt mir im magen.

was soll man da machen?

sagt der arzt: oh-ha, leichter bandscheibenvorfall, oh-oh-ha, ordentliche hüftgelenkentzündung.

sagt ich: fickt euch selber. keine zeit, keine lust.

sagt der arzt: kann man versuchsweise spritzen und akupunktur.

sagt ich: mach, aber hurtig.

macht er. schrei ich.

sagt er: ist sicher morgen besser.

hoff ich also mal (tbc)......

Samstag, 30. Oktober 2004

zu dumm!

tja, der arschlochlauf der dinge. mal wieder.

man denkt, aha, das ist also unten. und dann schaffen es doch die unterhalb der grasnarbe. buddeln ihren eigenen scheiss-tunnel; denn drunter bleiben ist auch ein weg.

es gibt hier jetzt also ein neues niveau. tiefer kann auch ich nicht mehr denken, selbst wenn ich wollte, oder je gewollte hätte.

folgendes muss man wissen:

juggle: v&n verb: 1. intr. perform feats of dexterity, esp. by tossing objects in the air and catching them, keeping several in the air the same time. 2. tr. continue to deal with (several activities) at once, esp. with ingenuity. 3. intr. & tr. (foll. by with) a deceive or cheat. b. misrepresent (facts). c. rearrange adroitly.n.1. a piece of juggling. 2 a fraud.

got me? not? we are talking brain and art same time.

Mittwoch, 6. Oktober 2004

dachschaden!

ich attestiere mir jetzt mal kurz einen dachschaden. einen flachdachschaden.

ich werde unglaublich irre, wenn menschen nicht in der lage sind, im normalen täglichen miteinander einen ordnungsgemäßen abstand zu halten. wenn menschen mir im wahrsten sinne des wortes auf die pelle rücken, in meinen dunstkreis eindringen, dann ist vorbei.

es ist immer der gleiche typ mensch, dickfellig bis an die schmerzgrenze, ignorant zum erbrechen, unreflektiert bis zum herzrasen. die können sich nicht einfach hinstellen und ihre leier ablassen, nein, die springen einem quasi auf den arm und und texten ohne umweg durch die nase ins gehirn.

das hasspotential, zu dem ich dann aus dem stand in der lage bin ist gigantisch.

Donnerstag, 13. Mai 2004

zurück in der realität

soso. rache also.
erst fragt man sich, wie so etwas passieren kann.
dann gesteht man sich ein, dass so etwas tag-täglich passiert.

plötzlich fällt einem ein flugzeugträger ein, auf dem sich marine-soldaten in schriftform aufgestellt hatten –let's roll.....
dann erinnert man sich wieder an das eigene befremden, was die wortwahl angeht, man erinnert sich, dass da einst von 'aus ihren höhlen ausräuchern' die rede war;
man erinnert sich, dass es jemandem egal war, ob jemand anders tot oder lebendig gefangen werden würde, man erinnert sich, dass er sich erinnerte, dass es um jemanden ging , der seinen papi umbringen wollte.

also gut rache. alt-testamentarisch.

ich lese in vielen zeitungen heute von der westlichen hybris, also dem westlichen überlegenheitsgefühl, der selbstüberschätzung, der vermessenheit. demokratie gegen schurkenstaat, rechtsstaat vs. folter. hier die steinzeit, da die gegenwart und zukunft.

das bisweilen die steinzeitkumpels die besten freunde der gegenwartsheinis sind, was die stillschweigende hinnahme der folter und öffentlichen hinrichtungen mit einhergehen lässt, dass ist das, was mir vermessen scheint.

nun aber, nun haben wir den sündenfall zu beklagen, so scheint es. denn die gegenwartheinis sind bisweilen kein stück besser, als die steinzeitkumpels. wenn dem gegenwartsheini ein vorgesezter sagt, er solle den steinzeitkumpel geben, dann fackelt der nicht lange.

kriege verrohen. jeden.

der unterschied? dem gegenwartsheini konnte man unlängst beim steinzeitkumpel-rollentausch tief in die seele gucken. und da sieht es grottenschlecht und widerlich aus.

wenn man den berichten glauben darf, dann ist das, was man hat sehen können und müssen, die harmlose ausgabe dessen, was nun niemand mehr zu gesicht bekommen soll.

Donnerstag, 22. April 2004

wutposting #3: einen freundlichen gruß

an alle help-lines, support-center und sonstige angebliche schlaumeier dieser welt, die einem gehirnlosen wesen wie mir bei den schwierigkeiten der neuinstallation eines rechners unter die arme greifen wollen.

ihr seid alle miteinander komplett unfähig, dämlich, unflexibel und vor allem unkreativ! und ihr kostet nur geld.

ich kann euch mitteilen, nein mein dsl-modem ist nicht kaputt, nein die usb's an meinem niegelnagelneuen rechner sind nicht offensichtlich kaputt und ich muss den rechner auch nicht schon wieder zurückbringen. nein, ihr müsst mir auch keinen weiteren volldepp vorbeischicken, der - was auch immer - austauscht und oder repariert. nein nein nein.

ich habe mir die mühe gemacht, zu denken wie ein weiblicher computer und siehe da, es geht! vollkommen problemlos.

einen freundlichen gruß an den idioten, der mir erklärt hat, gestern gegen 23:00 uhr, dass ich die master/slave thematik nicht verstanden habe. h. und ich hatten recht. alles richtig gesteckt. es tut's. im übrigen hatte das schon mal garnichts mit meinen usb's zu tun. das weiss sogar ich.

ihr geht mir alle miteinander auf die eierstöcke. ich ruf euch nie wieder an! geht doch wo ihr wohnt!

Freitag, 26. März 2004

wutposting # 2

news zum thema verfickter franzose und immer noch kein hirn.

seine neueste anfrage:

I need also the number of electrical plugs in the data room - thanks. Please send me the answer asap.

meine leicht verstimmte antwort:

i assume you need to know the number of electrical plugholes.
there are 8 free plugholes, but we do have multiple socket outlets in germany, surprinsing though.
if you need to know the numer of electrical plugs in the data room, there are none.

s.

edit: nur zur erklärung, er wollte wissen wieviele stecker in unserem konferenzraum rumliegen??????? ich vermute in meiner antwort, dass er eigentlich wissen will, wieviele steckdosen es dort gibt.

Donnerstag, 25. März 2004

wut-posting #1

ich finde manner mit wim-wenders brillen fast immer zum kotzen.
ich spreche kein französich und mag englische männer lieber als franzosen.

in meinem büro drückt sich seit heute ein verfickter franzose mit wim-wenders-brille rum, der, das ist mal sicher, keinerlei intelligenz mit noch nicht mal spaghetti-gabeln gefressen hat.

also, ein franzose mit einer scheissbrille ohne hirn und unter 1,75, was heisst, kleiner als ich. die sau.

und der typ geht seit heute morgen auf unser büro-pissoir und lässt mit einer dekandenz während und nach dem pullern die tür auf, dass es eine frechheit ist.

dieses sackgesicht kommt jetzt zwei wochen am stück hier ins büro um irgendwem irgendwas zu erklären.

und wenn der noch einmal strullern geht und die gottverdammte klotür auflässt, geh ich da hin und glotz im auf seinen schwanz und sage auf französisch:

och, wie niedlich, da geht aber noch was?

falls mir jemand sagen kann, wie ich das auf französisch sagen muss, bedanke ich mich im voraus!

bei vertraulichkeiten:

frauschnatterlieseatgmail.com

so sieht's aus:

Du bist nicht angemeldet.

der derzeitige wahnsinn:

guten
tag schnatterle
pennywein - 30. Jan, 13:24
hm
is wohl in echt schluss.
d.us - 10. Aug, 20:32
Solche
Tomaten haben wir letztes Jahr in Kroatien am Markt...
knutschflower - 4. Jul, 13:22
(Ich brauche doch immer...
(Ich brauche doch immer ein wenig länger, ich...
kid37 - 3. Jul, 23:58
Frau Schnatterliese,...
Frau Schnatterliese, schnell ein Hinweis - völlig...
Au-lait - 22. Jun, 15:37

so lange schon:

Online seit 5017 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Mai, 22:29

Site Meter
BlogHaus Blogger-Karte
absolutely necessary
altes
blaues
daily me
der nachbar und andere maenner
feines
geborgtes
inneres
neues
nicht meins aber bemerkt und drueber geschrieben
ppp
the hype
working woman
wutposting
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren