Montag, 6. September 2004

verbalerotik grammatisch betrachtet

fragen, die es zu klären gilt.

kennen sie das? sie sind seit 254.753 tagen mit ein und der gleichen person am start und sitzen morgens vollkommen enstpannt in der duschtasse und geben vor ein vollbad zu nehmen und an ihnen vorbei stürzt der herr derzeitigen begehrs und:

geht erst mal pissen oder so......

es gibt so beziehungen, da geht alles; zähnputzen und verdaung, käsekuchen und flatulenzen, milchkaffee und bäuerchen und eben auch wannenbad und pullerarie.

fast so dogmatisch wie: ficken oder vögeln....

sie merken, ich mach mir im moment echt so meine gedanken.

das nette ist, ficken und vögeln sind vollverben, sie funktionieren auch mit hilfsverben (haben, sein, werden) unisono, man kann sie auch mit modalverben verbinden (können, möchten, wollen), und mit modifizierenden verben (drohen, scheinen) alles in relation setzten, sowohl ficken als auch vögeln sind transitive und intransitive verben mit jeweils schwacher konjugation. ich kann das jetzt bis übermorgen weiter führen, fakt ist, sie unterscheiden sich in nur einem punkt, dem imperativ (zumindest für mich)

fick mich geht
vögel mich irgendwie nicht.

trotzdem....

für mich: vögeln außer im imperativ. basta ;-)

und jetzt eine umfrage

sommerfest in der 4ma
mit partner mitbringen und so.

frage:

what the f*** is a partner?

0% (0 votes)
something to eat and drink!

 
33.33% (2 votes)
a sleepingbag and socks!

 
16.67% (1 vote)
this is the funniest question i've ever heard of......

 
33.33% (2 votes)
a what?

 
16.67% (1 vote)
have you noticed that don rumsfeld all but disappeard from public view? i wonder why!


Total: 100% (6 votes)

Created by schnatterliese on 6. Sep, 16:13.
This poll was closed on 15. Mär, 20:20.

und wer sind jetzt noch gleich sie?

er kommentar meines mathematik-leistungskurs-lehrers zum thema abiturklausuren und deren vorbereitung war:

mut zur lücke!

ich hatte damals eine menge mut und demzufolge eine menge lücken und durfte wegen allzu eklatanter abweichungen (vornote vs. klausurnote) nach einer weiteren vorbereitungszeit erneut, dieses mal mit bedeutend weniger mut und daher sporadischen lücken zur nachprüfung erscheinen.

das alles hat mich weder daran gehindert ein abitur zu haben, noch meine uneingeschränkte begeisterung für den mut zur lücke gebremst.

meine wahrnehmung und die funktionsweise meines gehirnes funktioniert so oder so nach regeln, die ich nicht kenne und im übrigen auch nicht verstehe. es merkt sich unbemerkt die skurrilsten dinge, namen, nummern, gesichter, ganze meldungen von nachrichten die der taxifahrer mitten in der nacht hört, die gesammelten gespräche an nachbartischen, konversationen von bahnmitfahrern und so weiter und so fort. und das gehirn merkt sich diese dinge absurd lange. es merkt sich auch telefonnummern die dazugehörigen personen recht schnell, die so über den tag im büro anrufen.

somit verringert sich die theoretisch existierende lücke realsatirisch um all das, was man den tag über verteilt mitnimmt gehirntechnisch betrachtet, zu einem klitzekleinen löchlein. in meinem fall, quantenphysik und biochemie. hab ich nicht den blassesten schimmer von und, das weiss ich allerdings erst seit dem vergangenen wochenende, von architekturenglisch auf nicht. blank spot, aber so was von. wir haben aber herzlich über dir seite testübersetzung gelacht.

ich bin da aber nicht so defizitär am start, dass ich das jetzt auch noch wissen wollte, dafür mietet man sich sinnvollerweise spezialisten.

was ich wirklich hasse? wenn ich freudestrahlend auf leute zulaufe, sie mit namen und sonstigem pomp begrüße, auf des letzte treffen (das vor zwei jahren) bezugnehme, und mich ad hoc über mein scheißhirn wundere und gleichzeitig über das nichts im gesicht meines gegenübers ärgere.

äh, sorry, kennen wir uns?

ne passt schon.

bei vertraulichkeiten:

frauschnatterlieseatgmail.com

so sieht's aus:

Du bist nicht angemeldet.

der derzeitige wahnsinn:

guten
tag schnatterle
pennywein - 30. Jan, 13:24
hm
is wohl in echt schluss.
d.us - 10. Aug, 20:32
Solche
Tomaten haben wir letztes Jahr in Kroatien am Markt...
knutschflower - 4. Jul, 13:22
(Ich brauche doch immer...
(Ich brauche doch immer ein wenig länger, ich bin doch...
kid37 - 3. Jul, 23:58
Frau Schnatterliese,...
Frau Schnatterliese, schnell ein Hinweis - völlig themenfern....
Au-lait - 22. Jun, 15:37

so lange schon:

Online seit 6450 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:03

Site Meter
BlogHaus Blogger-Karte
absolutely necessary
altes
blaues
daily me
der nachbar und andere maenner
feines
geborgtes
inneres
neues
nicht meins aber bemerkt und drueber geschrieben
ppp
the hype
working woman
wutposting
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren