Donnerstag, 25. März 2004

wut-posting #1

ich finde manner mit wim-wenders brillen fast immer zum kotzen.
ich spreche kein französich und mag englische männer lieber als franzosen.

in meinem büro drückt sich seit heute ein verfickter franzose mit wim-wenders-brille rum, der, das ist mal sicher, keinerlei intelligenz mit noch nicht mal spaghetti-gabeln gefressen hat.

also, ein franzose mit einer scheissbrille ohne hirn und unter 1,75, was heisst, kleiner als ich. die sau.

und der typ geht seit heute morgen auf unser büro-pissoir und lässt mit einer dekandenz während und nach dem pullern die tür auf, dass es eine frechheit ist.

dieses sackgesicht kommt jetzt zwei wochen am stück hier ins büro um irgendwem irgendwas zu erklären.

und wenn der noch einmal strullern geht und die gottverdammte klotür auflässt, geh ich da hin und glotz im auf seinen schwanz und sage auf französisch:

och, wie niedlich, da geht aber noch was?

falls mir jemand sagen kann, wie ich das auf französisch sagen muss, bedanke ich mich im voraus!

total neue neuigkeiten

also am sonntag werden die uhren auf die sommerzeit umgestellt. unabhängig davon, dass mich das zeitgefühltechnisch immer vollkommen ins achtung stellt und ich für eine woche mindestens komplett linksgestrickt durch die landschaft torkele, habe ich auch jedes jahr das problem, nicht zu wissen, stellen die die uhren jetzt vor oder zurück? ich glaube, im moment, dass sie vorgestellt werden.

aber was ganz anderes stört mich dieses jahr an dieser sommerzeit-nummer. ist es zuviel verlangt vor beginn der sommerzeit auf einer weile frühling zum warmwerden mit dem was da auf uns zukommt zu bestehen? ja, in gottes namen ja, wir hatten zwei oder drei tage, wo man mit mittlerem phantasie-potential darauf kommen konnte, dass der frühling nun loszugehen gedenkt. aber heute morgen, deutlich um die null grad, schneite es mir dezent ins gesicht.

where the fuck are you? spring! over your shadow, you bastard and get going!

männer und goldschmuck

wenn man zuviel zeit hat, kommt man auf die dümmsten gedanken. gestern stelle ich fest, dass ich noch nie ein ding mit einem kerl am laufen hatte, dessen name mit einem vokal beginnt. kein axel, andreas, otto, uwe, erich, emil, ernst, august, anton, anatol, udo, urs, oskar, ottmar, oswald und so weiter. NIE, nicht einmal im kindergarten oder in der grundschule.

mir ist natürlich vollkommen klar, dass das alphabet wesentlich mehr konsonanten hergibt, als vokale, aber das erklärt noch lange nicht die allumfassende absenz von vokal-männern in meinem leben.

ich kenne beispielsweise jemanden, der nun zum wiederholten mal einen vokal-mann sein eigen nennt und die geschichte läuft richtig gut. ich hingegen, mit meinen konsonaten-männern kann solcherlei erfolgsgeschichte derzeit nicht präsentieren.

aus gutem grund gibt es konsonaten, die ich in meinem leben nicht mehr sehen will. k-männer zum beispiel. k-männer haben bei mir einen überpropotional schweren stand.

vielleicht, denke ich mir, ist es so,wie mit dem schmuck-präferenzen. es gibt gold-menschen und es gibt silber-menschen. ich persönlich bin ein silber-mensch und stelle immer wieder fest, dass mit gold-menschen suspekt sind. fast so wie k-männer. ich kenne nur einen gold-menschen richtig gut und das ist meine cousine und die ist mir ein unsympath.

also passt ja.

bei vertraulichkeiten:

frauschnatterlieseatgmail.com

so sieht's aus:

Du bist nicht angemeldet.

der derzeitige wahnsinn:

guten
tag schnatterle
pennywein - 30. Jan, 13:24
hm
is wohl in echt schluss.
d.us - 10. Aug, 20:32
Solche
Tomaten haben wir letztes Jahr in Kroatien am Markt...
knutschflower - 4. Jul, 13:22
(Ich brauche doch immer...
(Ich brauche doch immer ein wenig länger, ich...
kid37 - 3. Jul, 23:58
Frau Schnatterliese,...
Frau Schnatterliese, schnell ein Hinweis - völlig...
Au-lait - 22. Jun, 15:37

so lange schon:

Online seit 5348 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Mai, 22:29

Site Meter
BlogHaus Blogger-Karte
absolutely necessary
altes
blaues
daily me
der nachbar und andere maenner
feines
geborgtes
inneres
neues
nicht meins aber bemerkt und drueber geschrieben
ppp
the hype
working woman
wutposting
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren