Mittwoch, 6. Oktober 2004

dachschaden!

ich attestiere mir jetzt mal kurz einen dachschaden. einen flachdachschaden.

ich werde unglaublich irre, wenn menschen nicht in der lage sind, im normalen täglichen miteinander einen ordnungsgemäßen abstand zu halten. wenn menschen mir im wahrsten sinne des wortes auf die pelle rücken, in meinen dunstkreis eindringen, dann ist vorbei.

es ist immer der gleiche typ mensch, dickfellig bis an die schmerzgrenze, ignorant zum erbrechen, unreflektiert bis zum herzrasen. die können sich nicht einfach hinstellen und ihre leier ablassen, nein, die springen einem quasi auf den arm und und texten ohne umweg durch die nase ins gehirn.

das hasspotential, zu dem ich dann aus dem stand in der lage bin ist gigantisch.

Trackback URL:
http://redestadtlandfluss.twoday.net/stories/354416/modTrackback

brigitte - 6. Okt, 14:28

genau

ist mir auch schon aufgefallen: wer einem physisch zu nahe kommt hat auch das talent, einem nach höchstpersönlichem auszufragen, das man ihm/ihr nun beim besten willen nicht erzählen möchte.

schnatterliese - 6. Okt, 14:38

ich weiss wirklich

nicht, was das soll. da stimmt doch was nicht mit dem natürlichen distanzverhalten dieser leute. ist die all-time-steigerung zu denen die beim telefonieren essen, kann ich auch nur sehr schwer ertragen, kauen und malmen im ohr. pfui spinne!
Nette - 6. Okt, 14:41

Ich hab da

auch so einen Kollegen, dem hab ich mal "aus Versehen" meinen Ellenbogen in die Seite gerammt, weil er in meinen Dunstkreis immer wieder eingedrungen ist und es auch trotz meiner Hinweise nicht gelassen hat. Aber nach körperlichen Ertüchtigungen hat er es kapiert!
schnatterliese - 6. Okt, 14:44

ich bin da in einer zwickmühle

hier im büro gibt es nur den herrn vorgesetzten, der in die rippe zu stoßen wäre. ich habe ihn mal 'zufällig' aus dem weg gerempelt. resultat, er: oh, stand ich im weg? ich: ja! er: kommt vor. soviel zum thema gegenwehr. dickfell ick hör dir trapsen....
Nette - 6. Okt, 14:48

Hm, wie

wär´s mit einem leckeren Knoblauchsößchen und wenn du ihm auf die Pelle rückst?
schnatterliese - 6. Okt, 14:52

das würde ja

bedeuten, dass ich freiwillig an den mann ran müsste. und es ist ja auch undenkbar aus selbstverteidigungszwecken permanent knoblauch und/oder zwiebeln in unmengen zu vertilgen. mal ab von der dann etwas einseitigen ernährung.

ich hätte nur gerne mal verstanden, was das ist, also was diesen leuten abgeht, dass sie sich das trauen.
engraver - 6. Okt, 14:59

als wenn's mit dem nicht schon genug wäre ...
aber nu kommt's noch schlimmer ... tzzz ..
knoblauch hilft h i e r sicherlich nicht ....
schnatterliese - 6. Okt, 15:01

ist doch nicht

zu fassen oder? verstehen sie das? ich weiss nicht mehr, was zu sagen ist. ratlosigkeit allerortens.
engraver - 6. Okt, 15:02

lol

ich hab's : blogpause
*binschonweg*
kdany - 6. Okt, 14:52

ach frau schnatter,

san's doch liiiieeeb zu ihm. dann sind's gross und er ganz, ganz winzig...

schnatterliese - 6. Okt, 15:21

ich weiss es nicht, wirklich

vielleicht, aber nur vielleicht, ist das ja ein spiel. nun gut. verraten sie mir wo ich das blog finde mit dem posting, auf das sie nun bei mir geantwortet haben und auch das blog, wo sie den kommentar zu meinem geschreibsel versteckt haben??

bei vertraulichkeiten:

frauschnatterlieseatgmail.com

so sieht's aus:

Du bist nicht angemeldet.

der derzeitige wahnsinn:

guten
tag schnatterle
pennywein - 30. Jan, 13:24
hm
is wohl in echt schluss.
d.us - 10. Aug, 20:32
Solche
Tomaten haben wir letztes Jahr in Kroatien am Markt...
knutschflower - 4. Jul, 13:22
(Ich brauche doch immer...
(Ich brauche doch immer ein wenig länger, ich...
kid37 - 3. Jul, 23:58
Frau Schnatterliese,...
Frau Schnatterliese, schnell ein Hinweis - völlig...
Au-lait - 22. Jun, 15:37

so lange schon:

Online seit 5437 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Mai, 22:29

Site Meter
BlogHaus Blogger-Karte
absolutely necessary
altes
blaues
daily me
der nachbar und andere maenner
feines
geborgtes
inneres
neues
nicht meins aber bemerkt und drueber geschrieben
ppp
the hype
working woman
wutposting
Profil
Abmelden